SPD Mannheim-Ost

 

SPD Mannheim Ost: Der Krise trotzen

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Die SPD Mannheim Ost  hat auf ihrer Jahreshauptversammlung ihren Vorstand neu gewählt. Steffen Lückehe, seit 2010 Vorsitzender des Ortsvereins, wurde von den Mitgliedern in seinem Amt bestätigt.

Der 54-jährige Sozialarbeiter resümierte die Arbeit der letzten Amtszeit und erneuerte den Anspruch des Ortsvereins, auch in der momentanen Krise der SPD, engagierte sozialdemokratische Stadtteilpolitik zu machen. Dazu brauche es neben sichtbarer Ergebnisse für den Mannheimer Osten auch Debatten über überregionale Themen.  Lückehe fordert dazu auch eine einfachere, klarere Kommunikation und Übersetzung der politischen Themen in die Sprache der Wählerinnen und Wähler: „Parteipolitische Arbeit ist immer auch politische Bildungsarbeit.“

Lückehe analysierte das Ergebnis der Landtagswahl: „Auch Mannheim Ost hat ein denkbar schlechtes Ergebnis, obwohl mit Dr. Boris Weirauch unser Kandidat des Mannheimer Südens in den Landtag gewählt wurde.“ Es sei problematisch, dass alle gewünschten Veränderungen im Stadtteil dicke Bretter sind und nur zäh umzusetzen: „wir engagieren uns nun seit Jahren für einen Umbau des Tattersalls, für die Eröffnung eines Jugendtreffs und für die weitere Stärkung des Einzelhandels“, so Lückehe.  Den Hauptgrund für das, so Lückehe, miserable Landtagsergebnis, sehe er aber darin, dass die Wählerinnen und Wähler das Vertrauen in die überregionale Politik verloren hätten.

Lückehe erinnerte daran, dass im Stadtteil kaum andere Parteien einen Landtagswahlkampf geführt hatten,  dankte allen Wahlkämpfern für ihr Engagement bei Infoständen und Hausbesuchen  und gratulierte Dr.  Boris Weirauch zur Wahl in den Landtag. Es gebe nun in den nächsten Monaten die Aufgabe, zu erarbeiten, wie man als Opposition wirkungsvoll politische Arbeit leisten könne und wie man neue Plattformen  entwickeln könne, um noch näher bei den Menschen zu sein.

Lückehe dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Hannes Greiling, Dirk Simon, Mathias Rudolf und dem Bezirksbeirat Giannis Kladis und kündigte an, dass man sich in neuer  Besetzung der Krise zum Trotz noch stärker für den Stadtteil engagieren werde: vom Stadtteilfest über Fragen der Schulentwicklung bis zur Flüchtlingspolitik. Er erinnerte an den Anspruch der SPD, die Bürgerpartei in Mannheim zu sein, die am offensivsten mit den Menschen im Dialog ist. Dieser Anspruch dürfe nicht aufgegeben werden.

Der neue Vorstand der SPD Mannheim Ost:

Vorsitzender:    Steffen Lückehe
Stellvertreter:   Skander Absi und Ute Münch
Schriftführer:   Johannes Mayer
Kassiererin:     Margot Liebscher
Beisitzer:         Ingeborg Riegl, Leo Czerny, Katja Bär, Güven Akdeniz,
                       Stefan Flagner, Emre Kus

Der Ortsverein Mannheim Ost ist mit über 180 Mitgliedern die zweitgrößte SPD-Gliederung in Mannheim und kümmert sich um die Belange von über 33.000 Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadtteile Schwetzingerstadt/Oststadt und Neuostheim/Neuhermsheim.

 

Unsere Abgeordneten

Landtagsabgeordneter
Dr. Boris Weirauch

Bürgerbüro
Jahnstraße 4
68259 Mannheim
wahlkreis@boris-weirauch.de
Telefon: +4962143684777
Fax: +4962143684719

 

Europaabgeordneter

Peter Simon

Wahlkreisbüro
Hans- Böckler- Str.1
68161 Mannheim
Tel. 0621 / 820 378 02
Fax 0621 / 820 378 03
kontakt(at)peter-simon.eu

 

Stadt Mannheim

Oberbürgermeister
Dr. Peter Kurz

E 5
68159 Mannheim
Tel. 0621 / 293 930 0
Fax 0621 / 293 970 0
peter.kurz(at)mannheim.de

 

SPD Mannheim-Ost auf Facebook